Körperpsychotherapeutische Praxis

Ina Müller - Heilpraktikerin

Ina M buntZur Person 

Verheiratet, einen Sohn *1983 und Enkel *2016
Herrenschneiderin und Modedesignstudium
Berufliche Auslandsreisen, vor allem nach Indien
Dozententätigkeit an zwei Modeschulen in Düsseldorf
Stellv. Schulleiterin an der Modeschule Düsseldorf


Therapeutische Ausbildungen seit 1993


  • 4-jährige nebenberufliche Ausbildung zur ganzheitlichen Atemtherapeutin, seit 1997 als Atemtherapeutin praktizierend
  • 2-jähriges schulmedizinisches Studium bei Volker Rupp (Arzt) D`dorf, 1999  erfolgreiche Überprüfung und Erlaubnisurkunde zur Ausübung der Heilkunde in Krefeld
  • Von 1998-2007 Weiterbildung/Atemarbeit durch Petra Bodnik (Middendorf), Düsseldorf
  • 1 ½ jährige Weiterbildung Kraniosakraltherapie nach Hugh Milne bei Peter Ammann/ Wuppertal, Freie Heilpraktiker, Düsseldorf 2000
  • Weiterbildung Kraniosakraltherapie, Säuglings- und Kinderbehandlung, ICEK Institut f. Coaching, Entspannung und Körperbewusstsein, Köln

Eigene freie Praxis seit 2001


  • Weiterbildung viszerale Osteopathie, Institut für Aus -und Fortbildungen der Fachklinik, Bad Pyrmont
  • Weiterbildung viszerale Osteopathie, Thalamus, Akademie für Naturheilkunde, Köln
  • Weiterbildung parietale Osteopathie, Ziff, Zentrum f. integrative Förderung und Fortbildung, Essen
  • Trauma-Lösung im Kontex körpertherapeutischer Arbeit basierend auf den Einsichten der Arbeit von P. Levine, ICEK Institut, Köln 2007 www.somaticexperiencing.de
  • Weiterbildung, "Die unterschiedlichen Gesichter von Trauma", Arbeiten mit Komlexen Zusammenhängen von Körper, Emotion, Bindung, Energie und Spiritualität, Uta Akademie, Köln
  • 3-jährige Fortbildung in MotoMoto/ZAPCHEN, energetische Körperarbeit, Hilfe zur Selbsthilfe, bis 2008 bei Marion von Gienanth, eine autorisierte Schülerin von Julie Henderson, 2009-2011 Assistenzarbeit 
  • 3-jährige Fortbildung Somatic Experiencing/ Traumabewältigung nach Dr. Peter Levine von 2008 bis Mai 2011 mit Zertivizierung, www.somatic-experiencing.de 
  • Fortbildungsreihe "Die Arbeit mit Bindungsverletzungen" nach Diane Poole Heller, Uta Akademie, seit 2010, Themenschwerpunkte:
    - Heilung von Bindungsverletzungen, Teil I
    - Sinnlichkeit, Sexualität Intimität mit sich selbst und anderen, Teil II
    - Opfer-Täter-Dynamik und desorganisierten Bindungen, Teil III
    - Die Neurobiologie liebevoller Beziehungen, Teil V
  • seit Ende 2011 autorisierte Übungsgruppenleiterin von Julie Henderson für ZAPCHEN-BASICS, seit 2017 autorisierte Lehrerin für ZAPCHEN somatics www.zapchen.de
  • Arbeit mit vorgeburtlichen Prägungen im Erwachsenen, "Wir fühlen von Angang an", 2012, UTA Akademie Köln
  • Trauma, Emotionen und Gedächtnis, Dr. Peter Levine, Akademie Bad Boll, 2014
  • 2-jährige Weiterbildung 2013/14: Heilung von Entwicklungstraumata, Neuroaffektives Beziehungsmodell, NARM, mit Zertifizierung,  Dr. Laurence Heller, Uta Akademie, Köln
  • "Die speziellen Herausforderungen der Arbeit mit chronischen Schmerzen", Dr. Dipl.-Psych. Maggie Phillips, Köln 2015
  • Kinder vor seelischen Verletzungen schützen, Maggie Kline, Köln Uta Akademie 2015

 

Zurzeit 2017 in Weiterbildung

  • Fortbildungen in ZAPCHEN somatic seit 2004, eine Methode die westliches Verständnis von Psycho-, und Körpertherapie und Neurophysiologie mit Tradition der Heilung und Geistesschulung im tibetischen Buddhismus verbindet,  www.zapchen.de
  • Seit Nov. 2012 Assistenzen im Zapchenjahrestraining bei A. Ladik, Ärztin f. Neurologie, Psychiatire, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Bielefeld 
    seit 2015 Assistenzen im Jahrestraining bei Cornelia Hammer, Bernhard Hammer und Marlies Winkler in ZAPCHEN- Institut Kassel www.zapchen-kassel.de
  • Weiterbildung Tramatherapie Brainspotting nach David Grand  - Wohin wir schauen entscheidet, was und wie wir fühlen, Akademie für integrative Traumatherapie, Alexander Reich